Neuigkeiten

von Roberto Kort

Kreistag MSE spricht sich für Windkraft-Moratorium aus!

  Mit dem Landkreis Seenplatte hat sich nunmehr der vierte Landkreis für ein Windkraftmoratorium ausgesprochen, und das, obwohl es im Landkreis Seenplatte Weiterlesen …

von Roberto Kort

Mahnwache am 16.06.2020 vor dem Kultur-Bahnhof Greifswald

  Das „Aktionsbündnis FREiER HORIZONT“ ruft zu einer Mahnwache anläßlich der Verbandsversammlung des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern am 16.06.2020 vor dem  KulturBahnhof Greifswald, Osnabrücker Strasse 3, zwischen 14:30 und 15:15 Uhr auf! Wir fordern eine Entscheidung für die Bürger des Landkreises – gegen den weiteren Ausbau der Windindustrie in Vorpommern! Weiterlesen …

von Roberto Kort

Mahnwache am 20. Mai um 9:00 Uhr

  Verantwortung zeigen – Windindustrie Stoppen! Für eine ausgewogene Regionalentwicklung! Das „Aktionsbündnis FREiER HORIZONT“ ruft zu einer Mahnwache anläßlich der Vorstandssitzung des Regionalen Planungsverbandes Vorpommern am 20.05. vor dem Amt für Raumordnung und Landesplanung in Greifswald, Am Gorzberg Haus 8, zwischen 9:00 und 9:45 Uhr auf! Weiterlesen …

von Roberto Kort

Pressemitteilung: Windpark Hoort ausgebremst.

Es erregt derzeit mediale Aufmerksamkeit, daß in Hoort (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ein Windpark errichtet wird und die Anlagen nicht in Betrieb genommen werden dürfen. Als Grund wird ein „kürzlich entdeckter“ Rotmilanhorst angeführt. Aufgrund des starken Schutzes, den der Rotmilan genießt liegt ein „Tötungsverbot“ vor, die Anweisung ist also begründet und rechtens. Der Betreiber hat   Weiterlesen …

von Roberto Kort

Kritik an Verteilung der Windeignungsflächen

Mit einer Pressemitteilung kritisierte die Kreistagsfraktion Freie Demokraten/Freier Horizont/Bürgerliste Greifswald die Verschiebung ihrer Anträge auf die Zeit nach der Corona- Krise. Pasewalk. Die Kreistagsfraktion Freie Demokraten/Freier Horizont/Bürgerliste Greifswald bemängelt, Weiterlesen …

von Roberto Kort

Die für den 24. April geplante Demonstration für einen sinnvollen Klimaschutz wird verschoben

Wegen der aktuellen Lage auf Grund der Corona- Krise, verschieben wir unsere Demonstration  „Klimaschutz mit Verstand“ auf einen späteren Zeitpunkt. Den neuen Termin werden wir rechtzeitig bekanntgeben. Weiterlesen …

von Roberto Kort

Offener Brief an Ministerpräsidentin Schwesig und Pressemeldung

Folgender offener Brief ging in den vergangenen Tagen an die Ministerpräsidentin und die Landtagsabgeordneten des Landes Mecklenburg- Vorpommern. Während die Energiewendeprofiteure und die Lobbyverbände der Windindustrie die Corona- Krise zum Anlass nehmen, um die Politik weiterhin unter Druck zu setzen, wie folgendes Zitat zeigt, „Notwendige Entscheidungen dürfen nicht länger aufgeschoben, in Arbeitsgruppen delegiert und in Aufgabenlisten abgelegt werden“, kritisierte BWE-Chef Albers. „Wir müssen auf das Ende der Krise vorbereitet sein, um sofort durchstarten zu können.“ Dafür müsse die Politik sich jetzt bewegen. halten wir die daraus resultierenden weiter steigenden Kosten für die Verbraucher für unzumutbar. In Anbetracht der offensichtlich noch lange nicht überstandenen Corona- Krise und deren wirtschaftlichen Folgen für die privaten Haushalte in M-V, verschärft sich die Frage nach dem Sinn der Energiepolitik unserer Landesregierung und dem durch sie forcierten Windindustrie- Ausbau weiter. Hoher Landschaftsverbrauch und hohe Stromkosten, die immer mehr Haushalte nicht bezahlen können, sind nur zwei Folgen dieser Politik. Sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin Schwesig, sehr geehrte Landtagsabgeordnete, auch unser Bundesland steht in diesen Tagen vor außerordentlichen Herausforderungen. Wir begrüßen ausdrücklich die entschlossenen Maßnahmen der Landesregierung, die Bürger unseres Landes vor den schlimmsten Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bewahren. Wir würden uns jedoch wünschen, wenn auch Weiterlesen …

von Roberto Kort

Aufruf zur Demonstration am 24.04.2020 vor dem Schweriner Schloss

Unser Aktionsbündnis Freier Horizont will am Freitag, den 24. April ab 11 Uhr für einen sinnvollen Klimaschutz demonstrieren. Unter dem Motto „Klimaschutz mit Verstand“ möchten wir den verkrusteten, ideologiegetragenen Strukturen und Denkweisen der Politik entgegentreten und einen breit angelegten und weitreichenden Umwelt- und Klimaschutz anregen und fordern. Die Schwerpunkte müssen Weiterlesen …

von Roberto Kort

Absage der Mahnwache am 20. März in Greifswald

Die Sitzung des Planungsausschusses am 20.03. wurde wegen Infektionsrisiko abgesagt. Der Anlass unserer Mahnwache entfällt damit. Aus diesem Grund fällt unsere Mahnwache leider aus oder richtiger: Sie wird verschoben, denn: Keine Sitzung des Planungsverbandes Vorpommern ohne Mahnwache! Windindustrie ist kein Klimaschutz, sondern Umweltzerstörung, Ungerechtigkeit und Misswirtschaft!  In Mecklenburg-Vorpommern sollen durch die Regionalplanung weitere 18.000 ha Land der ausufernden Windindustrie überlassen werden. Allein in Vorpommern-Greifswald sind 6000 ha neue Windindustriegebiete in Planung. Wir wollen diese katastrophalen Fehlplanungen verhindern.   Weiterlesen …